Impressum
Swing-do-Samba - das Feuer Brasiliens
Start_aktiv  Start    Der Capoeira

Der Capoeira

ist ein ursprünglich aus Afrika stammender Kampftanz,

Tauml;nzerin Jackie
dessen Wurzeln auf den afrikanischen NíGolo zurückzuführen sind und welcher von den vorwiegend afrikanischen Sklaven während der Kolonialzeit in Brasilien getanzt und stetig weiterentwickelt wurde. Man kann den Capoeira deshalb durchaus als ein nationales Kulturerbe Brasiliens bezeichnen.

Der einen Legende nach setzten die Sklaven diesen Tanz gegen ihre bewaffneten Sklavenjäger ein. Einer anderen Legende zufolge war es den Sklaven untersagt, sich Kampfkünste anzueignen und so mussten die Sklaven diese Kampfzeremonien zur Tarnung mit reichlich tänzerischen und künstlerischen Elementen schmücken.

Seit ca. den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts mischten sich immer mehr akrobatische Elemente in den tradizionellen Capoeira und machen ihn heutzutage deshalb zu einer wertvollen Bereicherung einer brasilianischen Tanzshow, und das nicht zuletzt wegen der regelrecht zum Ritual verschmelzenden Musik, Tanz und akrobatischen Kampfkunst.